Apple / 31.10.2017

Knapp anderthalb Monate nach dem Release von iOS 11 hat Apple heute das von vielen bereits erwartete Update auf iOS 11.1 veröffentlicht. Die Aktualisierung kann auf kompatiblen Geräten ab sofort OTA oder per iTunes erfolgen und beseitigt u.a. eine kritische Sicherheitslücke in der WLAN-Verschlüsselung WPA2. Auch Probleme mit der Akkulaufzeit sollen mit diesem Update der Vergangenheit angehören. Zu den direkt sichtbaren Änderungen zählen etwa Animationen beim Entsperren, beim Öffnen der Kamera und beim Wechsel zwischen Apps. Auch die Icons von AssistiveTouch – dem Menü, das die Hardware-Tasten abbildet –...

Apple, Instagram, Social Media / 11.10.2017

Flume – entworfen von Rafif Yalda und Peter Amende – vereint das gesamte Browser- und Posting-Erlebnis der bekannten Smartphone-App auf dem Mac-Desktop und ermöglicht seinen Benutzern u.a. das Scrollen durch Profile und Feeds, das Kommentieren und direkte Posten. Da die App sowohl funktional als auch ästhetisch äußerst ansprechend gestaltet wurde, können zahlreiche Einstellungen angepasst werden, um etwa Schriftgröße und Designfarbe zu ändern, Kopf- und Fußzeilenmenüs auszublenden oder das Intervall zum automatischen Aktualisieren der Feeds einzustellen. Im Homefeed, wie er auch aus der Instagram-App bekannt ist, fasst Flume alle Inhalte...

Apple, Technik / 20.09.2016

Setzt du – wie ich – für deine elektronische Korrespondenz auf Apples hauseigene Mail.app, kennst du das Problem: Zwar läuft diese unter macOS Sierra gefühlt flüssiger als noch unter El Capitan, kann aber – abhängig von der Anzahl deiner Postfächer, Unterordner, Nachrichten etc. – mit der Zeit schon mal unerträglich langsam werden. Abhilfe schafft hier ein Code, der sich mit Hilfe des Apple Skript-Editors ausführen lässt und das SQL-Kommando "Vaccum" auf die Datenbank Ihrer Mail-Applikation anwendet. Dies führt zu einem Neuaufbau selbiger und kann so nicht nur die von...